Roya Martens
Fachärztin für Hauterkrankungen, Venerologie & Allergologie
Slider

Behandlung von Besenreiser in München

Bei Besenreiser handelt es sich um kleine, erweiterte Gefäße, die in Form rötlicher oder bläulicher, netzartiger Strukturen durch die Hautoberfläche durchscheinen. In der Regel sind diese feinen Äderchen ein ästhetisches Problem, können jedoch auch eine Vorstufe von Krampfadern oder einem Venenleiden sein.

Besenreiser treten vermehrt an den Beinen auf, wobei Frauen deutlich häufiger betroffen sind als Männer. Ursache ist eine Schwäche des Bindegewebes, die mit fortschreitendem Alter zunimmt und die Bildung des Adernetzes begünstigt.

Falls notwendig können Besenreiser durch Injektion von Verödungsmittel oder ebenfalls durch Lasertherapie behandelt werden. Vor der Behandlung soll mittels apparativer Diagnostik eine Erkrankung der großen Gefäße ausgeschlossen.

Mühelos zu entfernen sind

  • Besenreiser im Gesicht
  • an den Beinen
  • kleine Feuermale
  • Blutschwämmchen

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen und vertraulichen Gespräch zu Ihrer dermatologischen Behandlung. Für eine persönliche Terminabsprache erreichen Sie uns unter 089 – 453 44 180.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen